AGB

I. Allgemeines

Tanja Grallert ist Betreiberin von Cleverly, was den Werbenahmen für ihre Geschäftstätigkeit darstellt. Sie beschäftigt sich mit Hochzeits- und Eventbetreuung und trägt Sorge dafür, dass diese Feste auch für kleine Gäste unvergesslich sind.
Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten hier für sämtliche Geschäfte zwischen Kunden und Tanja Grallert. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden wären nur dann wirksam, wenn sie von Tanja Grallert ausdrücklich und schriftlich anerkannt worden wären. Ergänzende und abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Grundlage der Geschäftsbeziehung ist das jeweilige Eventanbot, in dem alle vereinbarten Dienstleistungen sowie Vergütungen festgehalten werden.
Die Tanja Grallert vermittelt auch im Rahmen der Eventbetreuung an ihre Kunden Dienstleistungen diverser Vertragspartner. Auch für diese Geschäfte gelten die gegenständlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen.

II. Leistungsumfang

Tanja Grallert bietet maßgeschneiderte Betreuung für Kinder- und Familienevents sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich für die kleinen Gäste an.
Der Umfang der vertraglichen Leistungen ergibt sich aus der Auftragsbestätigung, Nebenreden und Abänderungen. Zu Abänderungen und Abweichungen von einzelnen Leistungen gilt unter Punkt I. Gesagtes, nämlich, dass diese schriftlich zu vereinbaren sind.

Tanja Grallert ist insbesondere berechtigt in Abstimmung mit den Auftraggebern gewisse Teile eines Veranstaltungsablaufes in Abweichung von den Leistungsbeschreibungen zu verändern und anzupassen.
Wenn Verträge zur Durchführung einer Veranstaltung mit Dritten abgeschlossen werden, erfolgt ein solcher Vertragsabschluss immer im Namen und mit Vollmacht des Auftraggebers. Dies trifft insbesondere die Anmietung von Räumen, den Abschluss von Verträgen im Gastronomiebereich, den Abschluss von Verträgen mit Künstlern, insbesondere auch hier, wenn solche über die Internetplattform durch Tanja Grallert vermittelt werden.

III. Buchung und Honorar

Der Kunde kann über die Internetplattform www.cleverly.at Buchungen für Events vornehmen. Diesbezüglich steht dem Kunden auch ein Kalender zur Verfügung, um terminliche Eintragungen vorzunehmen. Andererseits steht es dem Kunden frei, direkte Anfragen bei Tanja Grallert zu deponieren. Es wird dann ein diesbezügliches Anbot erstellt, welches vom Kunden unterfertigt zu retournieren ist.

Der Kunde verpflichtet sich dann das Honorar im Fall der Internetbuchung unter einem an die Tanja Grallert zu überweisen, wo dieses dann gebucht ist. Nach Leistungserbringung wird das Honorar dann von Tanja Grallert einbehalten. Bei einer persönlichen Anfrage und nachfolgenden Anbotserstellung erfolgt die Bezahlung nach Anbotsannahme.

Sowohl private als auch gewerbliche Kunden können bis drei Tage vor dem gebuchten Event kostenlos stornieren. Ab diesem Zeitpunkt, also bei späterer Stornierung, ist Tanja Grallert berechtigt 100 % der Mitarbeiterkosten sowie sonstige Aufwendungen, die ihrerseits bereits getätigt worden sind, zu verrechnen.

Tanja Grallert wird nach Grundsätzen eines sorgfältigen Kaufmannes die Interessen des Kunden wahrnehmen, dies für die Durchführung des Events.
Kostenvoranschläge der Tanja Grallert sind grundsätzlich unverbindlich.

IV. Urheberrecht

Alle Leistungen der Tanja Grallert, insbesondere Ideen, Konzepte für Veranstaltungen und ähnliches bleiben im Eigentum dieser. Der Kunde erwirbt durch die Bezahlung des Honorars das Recht der Nutzung und zwar nur für sich selbst und für die Dauer des Vertrages.
Die Nutzungen von Leistungen von Tanja Grallert, die über den ursprünglichen Zweck und Nutzungsumfang hinausgehen, sind urheberrechtlich geschützt und ist für die Nutzung derselben die Zustimmung von Tanja Grallert notwendig. Bei Zuwiderhandeln gegen diese Vorgabe behält sich Tanja Grallert vor, eine Vertragsstrafe von € 500,00 geltend zu machen.

Der Kunde verpflichtet sich ausdrücklich, die über Tanja Grallert gebuchten und an den Events mitwirkenden Personen, wie Akteure, Künstler und anderes ausschließlich über Tanja Grallert zu buchen und nicht abzuwerben. Dies gilt auch für Lokalitäten des Kunden.

V. Datenrechte

Tanja Grallert erwirbt mit der Buchung und Durchführung von Veranstaltungen sämtliche Rechte an allen Foto- und Videoaufnahmen, die gemacht werden. Diese Foto- und Videoaufnahmen befinden sich in der Dropbox, die freigegeben wird. Der Kunde kann die Fotos verwenden. Tanja Grallert behält sich hier ein Widerrufsrecht der Verwertung jedoch ausdrücklich vor.

VI. Haftung

Tanja Grallert verpflichtet sich zur gewissenhaften Vorbereitung und sorgfältigen Auswahl der Leistungsträger.
Die Haftung von Tanja Grallert basiert ausdrücklich auf den schriftlichen Vereinbarungen der Parteien. Allfällige Schadenersatzansprüche sind beschränkt mit der Höhe des vereinbarten Honorars.

Ausdrücklich ausgeschlossen wird die Haftung für leichte Fahrlässigkeit. Festgehalten wird auch bezüglich der Haftung, dass sich Tanja Grallert vorbehält in Einladungsschreiben oder Plakaten die Eltern als Aufsichtsverpflichtete darauf aufmerksam zu machen, dass sie auch während des Festes die Aufsichtspflicht über die Kinder haben und nicht gewünscht wird, dass automatisch eine Obhut von Tanja Grallert bzw. ihrer Angestellten angenommen wird. In diesem Falle bleibt die Betreuungspflicht bei den Eltern.

VII. Gewährleistung und Schadenersatz

Allfällige Reklamationen durch den Kunden sind sofort und unverzüglich an Tanja Grallert heranzutragen. Allfällige Schadenersatzansprüche, gleich aus welchem Grund, sind mit der Höhe des vereinbarten Honorars begrenzt.

VIII. Anzuwendendes Recht

Auf alle Rechtsbeziehungen zwischen Kunden und Agentur ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. Als Gerichtsstand wird jener des Gerichtssprengels Salzburg vereinbart.