Unsere Wunschsterne reisen nach Kuba

Zurück aus Kuba – es war toll. Kuba ist ein buntes Land mit fröhlichen Menschen und viel, viel Sonne. Bei 30 Grad ist es kaum zu glauben, dass in Österreich tiefster Winter ist.

Havanna war die erste Station für unsere Wunschsterne aus dem Weihnachtspostamt vom Hellbrunner Adventzauber. Auf dem Oldtimer machten sie sich richtig schick. Natürlich wurden wir von unserem Reiseführer gleich interviewt, was es denn mit den bunten Papiersternen auf sich hat. So habe ich erzählt, von Kindern in Österreich, was die so träumen und sich wünschen und das die Wunschsterne ein Symbol sein sollen für „
Alles ist möglich“

Ihr könnt euch vorstellen, die Träume der Kubanischen Kinder sind oft die gleichen und ein paar ganz anders.

Wir haben erfahren, für Kubaner ist das Reisen gar nicht selbstverständlich.

Die müssen einen Antrag stellen, wenn sie ihre Hauptstadt Havanna besuchen möchten. Was würde das für uns heißen? Wenn wir in Salzburg wohnen und nach Wien wollen, müssten wir aufs Amt gehen und um Erlaubnis bitten.

Als unserer Reiseführer das erzählte, haben wir nicht schlecht gestaunt, und dann hat er gelacht und meinte. „Wisst ihr, dafür reist Kubanische Musik überall hin.“ Da mussten wir Carlos natürlich recht geben. Die tollen Rhythmen sind an jeder Straßenecke und klingen auch bei uns aus dem Radio.

Zurück zu den Wunschsternen:

Es war richtig lustig, als wir den Stern mit dem Wunsch nach einer Flosse an der Windschutzscheibe des flotten Schlitten hatten.

Ich habe es gleich als Zeichen gelesen und verstanden: die wollen an den Strand und ans Meer. Das erste Mal ans Karibische Meer! Somit steckte ich unsere bunten Begleiter wieder ins Kuvert, tauschte unseren Oldtimer in einen weißen Flitzer, und weiter ging die Reise.

2005 km durch ein Land voller Gegensätze, eingepackt in Lebensmut, gewürzt mit Salsa. Ach ja Salsa, wir haben gelernt, Salsa heißt übersetzt Brühe oder Soße. Getanzte Soße :). Das bedeutet viele, viele verschiedene Rhythmen und Tänze fließen da zusammen und jede Region Kubas hat ihren eigenen Stil.

Am liebsten hätte ich euch alle eingepackt und die Delphine, Flamingos, Palmen und den Strand gezeigt aber für euch waren ja die Sterne da und die haben den ganzen Duft aufgesaugt.

Der nächste Stop wird im Februar Mexico sein, sollte wer von euch Lust haben und auch ein paar Wunschsterne mit auf Reisen nehmen wollen- bitte meldet euch!

Und eines nicht vergessen … unsere Sterne sind die Botschafter für die 3 Mädels von www.sailingforkids.at

Wir haben bereits 8 Seemeilen gekauft und freuen uns über jede weitere, die wir noch gemeinsam mit euch erwerben können.